Die Baustellenverordnung vom 01.07.1998 dient der Verbesserung der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes (SiGe) der auf Baustellen Beschäftigten. Danach ist der Bauherr oder der von ihm beauftragte Dritte zur Vornahme bestimmter Arbeitsschutzmaßnahmen bei der Planung und Ausführung eines Bauvorhabens verpflichtet. Die Klinger und Partner GmbH stellt dem Bauherrn einen erfahrenen Koordinator, der sowohl in der Planungsphase als auch während der Ausführung die Aufgaben eines unabhängigen Sachverständigen übernimmt.

Leistungen

  • Stellung eines geeigneten SiGeKo nach Baustellenverordnung und RAB 30
  • Stellung eines Sachkundigen nach TRGS 519 und BGR 128
  • Ausarbeitung SiGe - Plans und Unterlage für spätere Arbeiten
  • SiGe - Beratung in allen Planungsphasen
  • SiGe - Koordination in der Ausführungsplanung/Ausschreibung
  • SiGe – Koordination während der Baumaßnahme
  • Dokumentation, Protokollierung
  • Unterweisungen

Arbeitsfelder

    • Baustellenverordnung
    • Arbeitsstättenverordnung mit Anhängen
    • Sachkunde TRGS 519 und BGR 128
    • Berufsgenossenschaftliche Regelwerke BGV, BGR, BGI