Die Stadt Rutesheim erschließt am Westrand des Ortes die Fläche des ehemaligen Gewerbe-Areals "Drescher" für den Wohnungsbau. Dazu ließ die Stadt den Bebauungsplan "Auf der Steige" aufstellen.

Die verkehrsmäßige Anbindung erfolgt über drei, das neue Baugebiet tangierende Straßen. Die Haupterschließungsstraßen wurden mit einer Mindestfahrbahnbreite von 5,50 m mit straßenbegleitenden Gehwegen und Längsparkplätzen ausgebaut. Die Wohnwege wurden als Mischflächen mit vereinzelt ausgewiesenen Parkplätzen sowie breiten Freiräumen gestaltet. Die Breiten liegen dabei zwischen 3,50 m und 10,55 m. Erschließungsträger war die LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH in Stuttgart.

  • Ansprechpartner: Frank Kömpf
  • Projektzeitraum:
    2007 bis 2014
  • Auftraggeber:
    LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH, Stuttgart
  • Ort:
    Stadt Rutesheim
  • Arbeitsgebiet:
    Erschließung

Leistungen

  • Vor- und Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Mitwirkung bei Ausschreibung und Vergabe
  • Bauüberwachung
  • Koordination der Fachplaner
  • Koordinierung der Leitungsträger

Technische Daten

  • ca. 3,5 ha Wohngebietsgröße
  • ca. 855 m Kanal DN 300 – 400
  • ca. 1.865 m Wasserleitung DN 100 - 200
  • ca. 9.700 m² öffentliche Verkehrfläche
  • ca. 100 Hausanschlüsse
  • Lärmschutzwall Länge ca. 80 m