Erweiterung der mechanischen und biologischen Stufe des GKW Ditzingen. Da die Reinigungsanforderungen an das Gruppenklärwerk verschärft wurden, muss die mittlerweile veraltete Technik auf den neusten Stand gebracht werden. Insbesondere erfolgt eine Erneuerung der mechanischen und biologischen Stufe. Eine umfangreiche Sanierung der Anlagensubstanz wird durchgeführt. Gebäude und Becken bleiben weitestgehend erhalten und werden betontechnologisch saniert. Die Maschinentechnik wird in großen Teilen ausgetauscht. Es erfolgt eine verfahrenstechnische Optimierung der Anlage aus energetischer und betriebstechnischer Sicht. 

  • Ansprechpartner: Markus Posch
  • Projektzeitraum:
    2013 bis 2018
  • Auftraggeber:
    TUTTAHS & MEYER Ingenieurgesellschaft für Wasser-, Abwasser- und Energiewirtschaft mbH, Bochum
  • Ort:
    Ditzingen
  • Arbeitsgebiet:
    Abwasserbehandlung

Leistungen

  • Örtliche Bauüberwachung im Gewerk Rohbau-/Beton- und Stahlbetonarbeiten

Technische Daten

  • Anlagegröße EW 101.000
  • Umbau
  • Neubau im Bereich der Belebung
  • Neubau Sandfangräumung und -klassierung