Die Stadt Nürtingen ließ für ihr Geoinformationssystem alle öffentlichen Straßenflächen aus Luftbildern erfassen lassen. Diese Daten wurden bei einer örtlichen Begehung überprüft und mit dem erfassten Straßenzustand in eine Straßendatenbank eingepflegt. Die Straßenzustandsbewertung mit Aufnahme von Einzelschäden erfolgte auf Grundlage der Erfassungsrichtlinien der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen.

Auf Grundlage der erstellten Straßendatenbank wurde der Straßenzustand für die Gesamtstadt sowie die einzelnen Stadtteile ausgewertet und eine Prioritätenliste erarbeitet. Die Ergebnisse wurden in einem Straßenzustandsbericht festgehalten. Für die zu sanierenden Straßen wurde eine Erhaltungsplanung aufgestellt und ein Gesamtbudget ermittelt, welches in den nächsten Jahren für die Straßensanierung bzw. Straßenerneuerung einzuplanen ist.

  • Ansprechpartner: Frank Kömpf
  • Projektzeitraum:
    2010 bis 2011
  • Auftraggeber:
    Stadt Nürtingen
  • Ort:
    Stadt Nürtingen
  • Arbeitsgebiet:
    Geogr. Informationssysteme
    Verkehrsanlagen

Leistungen

  • Erstellung eines Straßennetzmodells (Kanten-Knoten-Modell) auf der Grundlage von Katasterplänen und Luftbildern
  • Lagegenaue Erfassung der Verkehrsflächen aus digitalen Orthofotos und Bestandsplänen
  • Örtliche Begehung mit Zustanderfassung und Fotodokumentation
  • Straßenzustandsbericht
  • Erhaltungsplanung

Technische Daten

  • ca. 197 km Straßen
  • ca. 194 km Feldwege
  • ca. 40.000 Einwohner