Bei der Planung waren insbesondere Erschwernisse durch innerhalb des Baufelds verlegte Gasfassungseinrichtungen, Deponiestraßen und Randbereiche mit geringerer Mächtigkeit der Rekultivierungsschicht zu berücksichtigen. In mehreren Zug- und Belastungsversuchen wurde die für den Standort vorgesehene Fundamentierung der Modultische detailliert getestet.

Die Bauausführung erfolgte im Zeitraum von August bis November 2011. Bei der Bauüberwachung galt dem Risikomanagement im Hinblick auf eine für das Dichtsystem unschädliche Ausführungsweise besonderes Augenmerk.

  • Ansprechpartner: Michael Koser
  • Projektzeitraum:
    2011
  • Auftraggeber:
    Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Böblingen
  • Ort:
    Stadt Böblingen
  • Arbeitsgebiet:
    Photovoltaik

Leistungen

  • Vor- und Entwurfsplanung
  • Ausführungsplanung
  • Mitwirkung bei Ausschreibung und Vergabe
  • Bauüberwachung
  • Koordination der Fachplaner
  • Risikomanagement
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Stellung Bauantrag

Technische Daten

  • Belegungsfläche ca. 1,5 ha
  • Installierte Leistung ca. 1,0 MWp
  • rund 250 Modultische mit ca. 4.500 Solarmodulen
  • SIGMA-Rammfundamente
  • 29 dezentrale Wechselrichter
  • 1 zentrale Trafostation