Erstellen eines Sanierungskonzeptes und Ausführung der Betonsanierung der „Zwillings-Faultürme“ nach RiLi-SiB. Zeitlich getrennte Ausführung unter Betrieb und Ertüchtigung der technischen Ausrüstung. Abriss und Neubau von Zugangsstegen (Stahlkonstruktion) und Verbesserung der Wärmedämmung durch Erneuerung der Fassade. Aufbringen eines „BSK-resistenten“ (Biogene Schwefelsäure) Oberflächenbeschichtungssystems im Gasbereich des Faulturminneren.

  • Ansprechpartner: Markus Posch
  • Projektzeitraum:
    2008 bis 2009
  • Auftraggeber:
    Abwasser- und Hochwasserschutzverband Wiesloch (AHW)
  • Ort:
    Wiesloch
  • Arbeitsgebiet:
    Abwasserbehandlung

Leistungen

  • Vor- und Entwurfsplanung
  • Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph 2 – 8
  • Objektplanung Techn. Ausrüstung Lph 2 – 8
  • Bestandserhebung einschließlich Bauwerksuntersuchung
  • Ausarbeitung Sanierungskonzept
  • Örtliche Bauüberwachung

Technische Daten

  • Sanierungsfläche Betonsanierung ca. 1.000 m²
  • Sanierungsfläche Fassade/Dach ca. 700 m²
  • Turmvolumen 2 x ca. 880 m²