September 2016

An der feierlichen Verkehrsfreigabe der B 466 am 25. September 2016 nahm neben einer Vielzahl von interessierten Bürgern auch Prominenz aus Politik und Wirtschaft teil u.a. Staatssekretär Norbert Barthle, Regierungspräsident Wolfgang Reimer, Landrat Edgar Wolff, die Bürgermeister Marc Kersting und Martin Stölzle. Dieser besondere Tag gehörte auf einem gesperrten Teil der neuen B 10 den Fahrradfahrern, Inlineskatern und Fußgängern. Lärm und Schadstoffemissionen stellten viel zu lange eine erhebliche Belastung für die Anlieger dar. Mit der Freigabe der neuen B 466 wurde ein weiterer wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität für die Anlieger der ehemaligen Ortsdurchfahrten geleistet. 

 

Der Bau der Ortsumfahrung Süßen stellt den 4. Bauabschnitt der Gesamtmaßnahme des Neubaus der B 10 / B 466 östlich von Göppingen dar. Dieser insgesamt ca. 12,8 Mio. teure und gut 2 km lange Abschnitt umfasst zahlreiche Brückenbauwerke und eine Bahnüberführung über die B 466.

 

Klinger und Partner GmbH war an diesem interessanten Projekt mit der Entwurfs- und Genehmigungsplanung, der Ausführungsplanung und dem Vorbereiten der Vergabe für Verkehrsanlagen beteiligt.

Bild des Benutzers kuhn
  • Ansprechpartner: Johannes Kuhn

  • Hauptarbeitsgebiet:
    Infrastruktur
  • Arbeitsgebiet:
    Verkehrsanlagen